Bericht von der Sitzung des Ortschaftsrates Aalen-Ebnat am 28. April 2010

$(text:b:1. Künftige räumliche Unterbringung der Verlässlichen Grundschule)$

Die Schulkindbetreuung vor und nach dem Unterricht im Rahmen der Verlässlichen Grundschule findet derzeit im Kindergarten St. Maria statt. Seit längerem wird im Ortschaftsrat Ebnat die Einrichtung der Verlässlichen Grundschule an der Gartenschule selbst diskutiert, dafür ist nach Auskunft der Stadtverwaltung mit Kosten von ca. 13.000 € zu rechnen; diese Mittel stehen aber nicht zur Verfügung, da der von der Ortschaftsverwaltung angemeldete Haushaltsansatz nicht in den städtischen Haushalt aufgenommen wurde.
Aufgrund eines Ortschaftsratsbeschlusses aus dem Jahr 2008, der die dauerhafte Unterbringung im Kindergarten St. Maria billigte, soll seitens der Stadt an der Unterbringung der Schulkindbetreuung im Kindergarten festgehalten werden. Nachdem aber seither ein zunehmender Bedarf an der Verlässlichen Grundschule entstanden ist, beantragte der Ortschaftsrat im Juni 2009 deren Verlagerung in die Gartenschule Ebnat (2008: 8 Kinder; 2010: 15 Kinder, die Anmeldungen für das nächste Schuljahr liegen noch nicht vor).
Für das kommende Schuljahr 2010/2011 ist die Unterbringung der Verlässlichen Grundschule im Kindergarten St. Maria bereits vertraglich vereinbart. Die Stadt sieht in der Zusammenarbeit der beiden Institutionen Schule und Kindergarten ein zukunftsweisendes Modell mit dezentraler Bedeutung, sie sieht keine Notwendigkeit einer Änderung der Betreuungsörtlichkeit.
Der Ortschaftsrat wird sich rechtzeitig vor den nächsten Haushaltsplanberatungen bei einem Vor-Ort-Termin zusammen mit dem Kindergarten, der Grundschule und der städtischen Gebäudewirtschaft ein Bild von den räumlichen Gegebenheiten machen und da-nach erneut über das Thema beraten.

$(text:b:2. Diskussion und Beschlussfassung über den Verwaltungsvorschlag zur Sparliste der Haushaltsstrukturkommission mit beinhalteten Themen)$

Dieser Tagesordnungspunkt wurde kurzfristig in die nichtöffentliche Sitzung verschoben.

$(text:b:3. Bekanntgaben und Anfragen)$

Der Bärenplatz Ebnat ist in das Förderprogramm des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum aufgenommen worden, die Zuschusshöhe beträgt 287.000 €. Außerdem werden 3 private Umbaumaßnahmen im Rahmen des ELR-Förderprogramms bezuschusst.
© Stadt Aalen, 04.05.2010

Veranstaltungen