Jugendtreff in Ebnat wird zwei Jahre finanziell unterstützt

Ziel ist ein in eigener Verantwortung durch Jugendliche geführter Jugendtreff

Am 9. Juli 2014 hat der VFA eine zweijährige Fortsetzung der hauptamtlichen Unterstützung im Jugendtreff Ebnat beschlossen.

Offener Jugendtreff Ebnat (© )

Die im Jugendtreff ehrenamtlich engagierten Ebnater Jugendbeauftragten Uwe Grieser und Bernhard Mysliwitz werden auch 2015 und 2016 von epia (Erlebnispädagogik im Alltag) unterstützt. Ziel dieser Kooperation ist der Aufbau eines Jugendtreffs, den die Jugendlichen in Eigenregie betreiben können.

Derzeit sind die Jugendlichen im Alter von 13 bis 14 Jahren zu jung und benötigen Anleitung. In einigen Jahren sollen sie den Treff jedoch wie in anderen Ortschaften selbst gestalten.

© Stadt Aalen, 14.07.2014

Veranstaltungen