Pfarrkirche und Pfarrscheuer

Die von 1720 bis 1725 erbaute und in den Jahren 1790 bis 1792 erweiterte Katholische Pfarrkirche Mariä Unbefleckte Empfängnis war durch die stetig wachsende Einwohnerzahl Ebnats im letzten Jahrhundert erneut zu klein geworden. Von 1979 bis 1981 wurde der Um- und Erweiterungsbau der Kirche realisiert, gemeinsam mit der Erstellung des Gemeindezentrums Maria Immaculata, dessen Kern das alte Pfarrhaus und die Pfarrscheuer bildete.

Dieses Ensemble (Kirche-Pfarrhaus-Pfarrscheuer) prägt durch seine charakteristische bauliche Eigenart in besonderer Weise das gewachsene Erscheinungsbild von Ebnat.

Lage anzeigen

Veranstaltungen