Schulkindbetreuung in Ebnat

Für das Schuljahr 2008/2009 zeichnet sich in Aalen-Ebnat der Bedarf an einer Betreuung von Grundschulkindern ab.

Es ist daher vorgesehen, dort im neuen Schuljahr ebenfalls die „Verlässliche Grundschule“ mit einer Betreuung vor dem Unterricht von 6.45 bis 8.30 Uhr und nach dem Unterricht von 12 bis 13.30 Uhr einzuführen. Eine „Erprobungsphase“ für das Schuljahr 2008/2009 hat zum Ziel, dieses Angebot bei ausreichendem Bedarf dauerhaft in Ebnat zu etablieren.

Hierbei ist ein neues Betreuungsmodell in Kooperation mit der katholischen Kirchengemeinde Ebnat vorgesehen. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Ebnat sollen im benachbarten Kindergarten St. Maria durch pädagogische Fachkräfte betreut werden. Hierzu gilt der Elternbeitrag, wie er generell für die Verlässlichen Grundschulen der Stadt Aalen erhoben wird, also mit einer Ermäßigung von 50 Prozent für Inhaber des städtischen Familien- und Sozialpasses. Für die weiteren Planungen ist hierbei die konkrete Anmeldesituation von Bedeutung, die Grundschule Ebnat nimmt daher weitere verbindliche Anmeldungen für das neue Schuljahr noch bis 26. Mai 2008 gerne entgegen.
© Stadt Aalen, 20.05.2008

Veranstaltungen