Verkauf von städtischen Bauplätzen in Ebnat und Waldhausen

Am westlichen Ortsrand von Waldhausen liegt das Neubaugebiet „Schießmauer“. Das seit dem Jahr 2005 bestehende Baugebiet besticht durch seine ruhige und ländliche Lage, sowie der Nähe zum Kernstadtbereich von Aalen. Mit dem mittlerweile 3. Bauabschnitt geht nun der Bereich „Hallstattweg“ in die Erschließung, wodurch insgesamt 13 städtische Bauplätze entstehen. Die Baugrundstücke sind zwischen 451 m² und 719 m² groß. Der Grundstückspreis beträgt unter Vorbehalt der Zustimmung des Gemeinderates 85 €/m² zuzüglich den Anliegerbeiträgen.
© Stadt Aalen, 24.06.2013

Ebnat

In Ebnat wurde vor Kurzem mit der Erschließung des Neubaugebiets „Graf-Hartmann-Straße“ begonnen. Dort entstehen acht attraktive Bauplätze zwischen 492 m² und 650 m². Das Baugebiet selbst liegt im Ortskern von Ebnat und bildet somit einen wichtigen Beitrag für die Innenentwicklung Ebnats. Die vorhandenen Infrastruktureinrichtungen haben dazu beigetragen, dass sich Ebnat in den letzten Jahren zu einem beliebten Wohnstandort entwickelt hat. Unter Vorbehalt der Zustimmung des Gemeinderates beträgt der Grundstückspreis 115 €/m² einschließlich des Erschließungs- und Abwasserbeitrags. Sollten Sie Interesse an einem dieser Bauplätze haben, werden Sie gebeten, sich bis zum 2. August diesen Jahres bei der Stadtverwaltung Aalen, Marktplatz 30, 73430 Aalen zu bewerben. Anträge, Pläne und weitere Auskünfte für diese oder andere städtische Bauplätze erhalten Sie im Rathaus Aalen von Daniel Egetenmeyer, Bau- und Liegenschaftsamt, Zimmer 434, Telefon: 07361 52-1434, E-Mail: $(link:m:daniel.egetenmeyer@aalen.de|daniel.egetenmeyer@aalen.de)$ oder im Internet unter $(link:e:http://www.aalen.de/sixcms/detail.php?id=70624&_bereich=6|www.aalen.de Geodatenportal/Grundstücksangebote|_blank)$. Im Rahmen der städtischen Familienförderung erhalten Familien mit Kindern einen Nachlass auf den Bauplatzpreis. Dieser staffelt sich nach Anzahl der Kinder und beträgt bei einem Kind 2%, bei zwei Kindern 4 %, bei drei Kindern 8 % und für jedes weiter Kind 4 % des Bauplatzpreises.

Veranstaltungen